FREUNDLICHKEIT UND SITTE

Bitte sei nett und freundlich im Chat. Das Service wurde geschaffen, um Spaß und Unterhaltung zu schaffen, kombiniert mit der Möglichkeit einfach neue Leute kennenzulernen. Auch wenn es manchmal in Chaträumen zu heißen Diskussionen kommt, versuche immer sachlich und korrekt zu bleiben und vermeide persönliche Angriffe, Drohungen, Beschimpfungen oder anderes aggressives Verhalten.
Kommt es dennoch zu einem Streit, trage diesen nicht in öffentlichen Räumen bzw. auf Kosten anderer Nutzer aus. Wenn du unverschuldet in einen Streit verwickelt worden bist und Unterstützung benötigst, wende dich bitte an einen VIP oder direkt ans uns – das Chat Team.
Bitte verwende in öffentlichen Chaträumen – sofern nicht explizit vom Raumeigentümer anders festgelegt – immer die deutsche Sprache. Du kannst selber einen neuen Chatraum öffnen und dort die Chatsprache selber festlegen. Wir empfehlen in diesem Fall die gewünschte Sprache im Namen des Chatraums oder zumindest in der Beschreibung des Raumes zu verankern. Z.B. ‚English Chat‘. Wie auch immer, die deutsche Sprache muss in jedem Raum akzeptiert werden. Alternativ kannst du auch eine Gruppe gründen, in der du dann machen kannst, was du willst.
Den Anweisungen von VIPs ist immer Folge zu leisten. Erkennt ein VIP einen Verstoß gegen die Richtlinien wird er in den meisten Fällen zuerst eine Verwarnung aussprechen. Bei groben Verstößen kann der VIP entscheiden, sofort eine Sperre verhängen. In diesen Fällen informiert der VIP meistens das Chat Team, um über weitere Maßnahmen zu diskutieren. Nach einer nochmaligen Prüfung durch das Chat Team kann der VIP-Sperre eine temporäre oder dauerhafte Konto-Sperre folgen.
Weitere Informationen zu unseren VIPs findest du hier: VIPs in der Community.

FOTOS UND VIDEOS

Dein Profilalbum hat den Zweck die Person hinter dem Profil vorzustellen. Wir erlauben darin auch keine Bilder mit sexuellen Inhalten (FSK18). Unsere Empfehlung: Zeige dich alleine und vor allem auch dein Gesicht. Deine Beliebtheit im Chat wird steigen, dein Postfach voller.
Mit der Veröffentlichung von Bildern und Videos erklärst du gleichzeitig, dass keine Rechte Dritter verletzt werden – d.h. dass du entweder der Rechteinhaber oder der Urheber des Fotos oder Videos bist und gleichzeitig das Einverständnis aller gezeigten Personen zur Veröffentlichung eingeholt hast.

NICHT ERLAUBT

Es gibt viele Möglichkeiten die Kommunikation im Chat zu stören. Eine davon ist Spamming, also das wiederholte Senden ähnlicher oder irrelevanter Nachrichten in Chaträumen mit der Absicht das Service zu stören und in weiterer Folge nachhaltig zu schädigen. Diese Störenfriede riskieren dauerhaft vom Service ausgeschlossen zu werden.
Das Thema sexuelle Belästigung liegt uns am Herzen und wir möchten besonders einen Punkt hervorheben:

  • Das Versenden unerwünschter privater sexueller Inhalte an andere Mitglieder ist verboten.
  • Belästigung durch Geldangebote für sexuelle Gegenleistungen.

Dazu gehören u.a. Nachrichten wie „willst du f*cken“, aber genauso das Zusenden von Fotos z.B. mit dem besten Stück des Mannes. In welcher Form die Erlaubnis vom Empfänger eingeholt wird, ist uns nicht wichtig. Wir nehmen jede Beschwerde sehr ernst und überprüfen jede einzelnen davon.

Ein Identitätsdiebstahl – also vorzugeben eine andere Person zu sein, z.B. durch die unbefugte Verwendung von Fotos dieser Person im Profil – oder die sonstige missbräuchliche Verwendung von persönlichen Daten ist im Chat verboten und führt zur sofortigen Sperren des Kontos.

Leider können wir nicht prüfen, ob angegebene Telefonnummern, Emailadressen oder Nutzernamen anderer Communities wie Kik, WhatsApp, Skype, Facebook und so weiter wirklich dem Konto-Inhaber zuzuordnen sind, daher bitte um Verständnis, dass wir keine dieser Angaben im Profil, in Kommentaren, in Raumnamen, im Nicknamen oder anderen öffentlich einsehbaren Inhalten im Chat erlauben können.

Das Kopieren von Nicknamen oder besser gesagt die Verwendung von sehr ähnlichen Nicknamen bei denen Verwechslungsgefahr mit anderen Nicknamen besteht ist ebenso nicht erlaubt. Sollte es unabsichtlich passieren, bitte den verwendeten Namen umgehend ändern. Da eine wiederholte Änderung des Nicknamens nur 1 mal pro Monat erlaubt ist, musst du dich möglicherweise ans Chat Team wenden.

Der Chat ist kein kommerzieller Marktplatz für Drittanbieter. Jegliche Art von Werbung für andere Services, von Geldgeschäften oder Geschäften mit Telefonguthaben sind verboten. Dazu zählen u.a. auch der Verkauf von MMS, TeleSex, Videos und so weiter. Wir warnen in diesem Zusammenhang vor möglichen Betrügern. Sollte dir eine ‚Ware‘ oder ‚Dienstleistung‘ im Chat angeboten werden, wende dich bitte umgehend an uns!
Wir dulden keine diskriminierenden Aussagen jeglicher Art.
Die Verherrlichung oder Verharmlosung von Gewalt und die Verbreitung von nationalsozialistischen Inhalten sind verboten. 

JUGENDSCHUTZ

Das Mindestalter für unsere Mitglieder ist 18 Jahre. Zum Teil können wir die Altersprüfung automatisiert durchführen, d.h. den Minderjährigen ist in diesem Fall der Zutritt zu diesem Service vorweg nicht möglich. Sollte es dennoch jemand unter 18 Jahre registrieren, u.a. wird dieser unmittelbar nach bekannt werden gesperrt. Zum Schutz der jungen Generation bitten wir alle Communitymitglieder auffällige Profile zu melden. Im Zweifelsfall fordern wir die Person auf eine Altersprüfung durchzuführen.
Wenn wir Zweifel haben, ob ein Nutzer das Mindestalter von 18 Jahren erfüllt, behalten wir uns vor das Konto dieses Nutzers vorübergehend bis zur Erbringung der Altersprüfung zu sperren. Zur Altersprüfung muss der Nutzer ein Foto machen, auf dem sein Gesicht UND sein Ausweis gut lesbar zu erkennen sind. Also ein ‚Selfie mit Ausweis‘. Das Alter des Ausweises muss natürlich ein Alter über 18 anzeigen. Das Foto darf nicht nachbearbeitet worden sein oder sonst irgendwie manipuliert worden sein. Wir nehmen diese Kontrolle sehr ernst!
Bitte im Senzula SexChat keine Fotos deiner Kinder oder sonstigen Kindern hochladen. Dies könnte von anderen Mitgliedern falsch interpretiert werden, das ist sicherlich auch nicht in deinem Interesse.

Bei Verdachtsmomenten in Bezug auf Kinderpornographie arbeiten wir eng mit der Meldestelle für Kinderpornographie des BMIs zusammen und lassen uns von dort auch beraten. Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen dürfen wir bei offensichtlichen Gesetzesübertretungen alle Daten des Nutzers an das Bundesministerium weiterleiten. Die österreichische Behörde ist wiederum sehr gut mit den deutschen Kollegen vernetzt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *